Hydrokultur im Büro und in Geschäftsräumen

In Büros, Geschäftsräumen, Hotels und öffentlichen Gebäuden ist die Hydrokultur besonders beliebt. Dort fühlt sich oft niemand für die Pflege der Pflanzen verantwortlich, sodass Blumen und Grünpflanzen vor sich hin kümmern und schlimmstenfalls aus Wasser- und Nährstoffmangel sogar eingehen. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, wäre die Hydrokultur eine interessante Alternative.

Warum Hydrokulturpflanzen im Büro?

Die Hydrokultur hat insbesondere am Arbeitsplatz den Vorteil, dass Sie nur alle zwei bis drei Wochen Ihren Pflanzen ein wenig Aufmerksamkeit widmen müssen. Bei dieser Kulturform werden die Pflanzen nicht in Erde, sondern in ein Substrat gepflanzt. Hierfür verwendet man meist kleine Kügelchen aus Blähton, aber auch andere anorganische Materialien wie Kies sind für die Hydrokultur geeignet. Sie können sich nicht verdichten und dadurch den Wurzeln Ihrer Pflanzen die Luft abschneiden. Außerdem werden Pflanzen in Substraten wie dem Blähton seltener von Schädlingen befallen. Der größte Vorteil der Hydrokultur besteht jedoch darin, dass im Gefäß immer ein ausreichend großer Wasservorrat vorhanden ist. Er muss nur etwa alle zwei bis drei Wochen wieder aufgefüllt werden. Ein integrierter Wasserstandsanzeiger informiert Sie, wie viel Wasser noch vorhanden ist und hilft Ihnen beim Einfüllen der richtigen Menge. Das ist kinderleicht, und auch für Mitarbeiter ohne grünen Daumen im Büro zu bewerkstelligen. Auch die Nährstoffversorgung ist bei der Hydrokultur sehr viel einfacher als bei der Kultur in Erde. Hierfür können Sie einen Flüssigdünger verwenden und diesen dem Gießwasser hinzufügen. Noch einfacher haben Sie es mit einem Langzeitdünger. Er versorgt Ihre Pflanzen für rund drei Monate und wird danach einfach erneuert. Bei der Hydrokultur sind Pflanzen daher immer optimal versorgt und können dadurch gut gedeihen.
Die Hydrokultur macht auch im Büro, im Geschäft oder am Arbeitsplatz eine gute Figur.
Die Hydrokultur macht auch im Büro, im Geschäft oder am Arbeitsplatz eine gute Figur.

Mit einem Pflegeservice haben Sie es noch leichter

Falls Sie es sich noch ein wenig bequemer machten möchten, können Sie bei vielen Gärtnereien einen Pflegeservice buchen. Hierbei handelt es sich oft um Unternehmen, die sich auf die Hydrokultur spezialisiert haben. Sie kümmern sich regelmäßig um Ihre Pflanzen, versorgen sie mit ausreichend Dünger und füllen wieder Wasser auf. Außerdem sind sie Ihnen bei der Auswahl geeigneter Pflanzen behilflich, denn wie bei der Kultur in Erde müssen Sie auch bei der Hydrokultur auf die besonderen Ansprüche der einzelnen Pflanzen achten. Einige benötigen viel Licht, andere kommen selbst in etwas dunkleren Bereichen gut zurecht. Ebenso unterschiedlich sind die Ansprüche in Bezug auf Wasser, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Nährstoffversorgung und andere notwendige Pflegemaßnahmen wie beispielsweise ein Rückschnitt.

Schöne Pflanzen für Büros und Geschäftsräume

Im geschäftlichen Bereich sind vor allem große Grünpflanzen wie der Ficus oder die verschiedenen Palmen sehr beliebt. Dennoch können Sie zur Dekoration Ihrer Räume auch Blühpflanzen verwenden. Fast alle Pflanzen eignen sich für die Hydrokultur, deshalb haben Sie im Prinzip die freie Auswahl. Wenn Sie möchten, können Sie außerdem schöne Arrangements aus verschiedenen Pflanzen zusammenstellen. Vor allem am Empfang und in größeren Räumen sehen große Kübel mit verschiedenen Pflanzen gut aus. Achten Sie beim Einkauf aber darauf, dass die Pflanzen schon in Hydrokultur gezogen wurden, denn eine Umstellung von der Kultur in Erde ist besonders bei größeren und schon etwas älteren Pflanzen oft schwierig.

Meistgelesene Beiträge:

Foto

Über mich:

Den sprichwörtlichen "Keim" meiner Begeisterung für Samen, Sprossen und Keimlinge erweckte einst ein Keimgerät. Daher entstand mit meiner Seite keimgeraet.com ein erster Ratgeber zum Thema.
Den gesunden Vitamin- und Geschmacksbomben fühle ich mich bis heute verpflichtet, und im Laufe der Zeit verfasste ich weitere Artikel. Ihnen, liebe Leser, möchte ich damit die Angst vor der Aufzucht eigener Sprossen und Keime nehmen, und obendrein ein wunderschönes Hobby näher bringen!

Keimgeräte im Überblick: