Serviervorschläge - Sprossen und Keime in der Küche?

Die Küche ist das Zentrum der Ernährung und Gesundheit im eigenen Heim. Leider kommt der zweite Part, die Gesundheit, dabei oftmals zu kurz. Durch die eigene Sprossenzucht rückt das gesunde Kochen weiter in den Vordergrund. Viele lehnen das Sprossengemüse jedoch ab, weil sei eine völlig falsche Vorstellung haben. Keime und Sprossen werden jedoch nicht grundsätzlich als Rohkost oder Salat gereicht. Es gibt vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.
Nicht nur für den Salat. Sprossen sorgen auch in Suppen, Sandwiches, Getränken und Beilagen für Vielfalt in der Küche.
Nicht nur für den Salat. Sprossen sorgen auch in Suppen, Sandwiches, Getränken und Beilagen für Vielfalt in der Küche.

Ernährung mit Sprossen und Keimen – Vielfalt in der Küche!

An dieser Stelle sollen keine konkreten Rezepte vorgestellt werden. Es soll dennoch verdeutlicht werden, dass Sprossen und Keime in den unterschiedlichsten Gerichten zum perfekten Geschmack beitragen können.
  • Suppen – Sprossensuppen können warm und kalt gereicht werden. Weiterhin sind Sprossen zur Verfeinerung anderer Suppen zu nutzen. Aus Sprossen und Hülsenfrüchten lassen sich formidable Suppen kochen.
  • Salate – Die klassische Ernährung bei Sprossen und Keimen betrifft die Rohkost. Als Salat gereicht oder als Beilage auf dem Teller zusammen mit dem Hauptgericht sind sie zu finden. Sie können aber auch einen Blattsalat verfeinern oder mit Körnern und Linsen gereicht werden.
  • Sandwiches – Belegte Brote oder auch Wraps werden durch die Zugabe von Sprossen verfeinert. Auch ein Hamburger oder ein Erdnussbutterbrot profitiert von der Beigabe. Aus Sprossen und Keimlingen kann zudem eine Paste hergestellt werden, die als Brotaufstrich genutzt wird.
  • Kleine Snacks – Ein Trick zum Abnehmen besteht darin, die Sprossen als Snacks zu verwenden. Dabei werden diese roh verzehrt. Bretzeln, Chips oder Schokolade haben ausgedient, wenn die frischen, knackigen und süßen Sprossen entdeckt werden.
  • Getränke – Es können Getränke, wie Grassaft oder Grüner Tee aus selbst gezogenen Sprossen, Keimen und Gräsern gewonnen werden.
  • Beilagen – Eine der einfachsten Formen Sprossen zu sich zu nehmen, ist diese als Beilage auf dem Teller zu reichen. Zusätzlich oder anstatt Gemüse, werden diese einfach neben dem Hauptgericht platziert.
Unzählige Hauptgerichte können zudem durch das Zugeben der selbst gezogenen Kräuter verfeinert werden.

Meistgelesene Beiträge:

Foto

Über mich:

Den sprichwörtlichen "Keim" meiner Begeisterung für Samen, Sprossen und Keimlinge erweckte einst ein Keimgerät. Daher entstand mit meiner Seite keimgeraet.com ein erster Ratgeber zum Thema.
Den gesunden Vitamin- und Geschmacksbomben fühle ich mich bis heute verpflichtet, und im Laufe der Zeit verfasste ich weitere Artikel. Ihnen, liebe Leser, möchte ich damit die Angst vor der Aufzucht eigener Sprossen und Keime nehmen, und obendrein ein wunderschönes Hobby näher bringen!

Keimgeräte im Überblick: